Wer sind wir

Wo sind wir

Was bieten wir ihnen an

PreisListe

Die Unterkunft

Galerie

Kontakt

Tschechish SpracheRuský jazyk     Last update: 22-07-2010

CHIROTHERAPIE - MANUELLE MEDIZIN

RÜCKENSCHULE – Übungen nach SM-System

DIE BINDEGEWEBSMASSAGE

AKUPUNKTUR

MANUELLE LYMPHDRAINAGE

ASLAN KUR

DIE INFUSION ALFA – LIPONSÄURE

SAUERSTOFF-MEHRSCHRITT-THERAPIE

NEU - KOMBINATION MIT TROCKENEM

 KOHLENSÄURE BAD

TROCKENES KOHLENSÄURE BAD

NEU - KOMBINATION MIT SAUERSTOFFTHERAPIE

DIE GROSSE OZON-EIGENBLUTBEHANDLUNG

GASINJEKTIONEN

KLASSISCHE MASSAGE

FUSSREFLEXZONENMASSAGE

3 OXY-OLEOGEL

MOORBEHANDLUNG

INHALATION

ELEKTROTHERAPIE

INTERFERENZSTRÖME

ULTRASCHALL

PULSMAGNETTHERAPIE

INFRAROTKABINE

-- DIE MARIENBADER MINERALWASSERQUELLEN --


 

CHIROTHERAPIE - MANUELLE MEDIZIN


Die Chirotherapie – wissenschaftlich Manuelle Medizin befasst sich mit reversiblen Funktionsstörungen des Bewegungssystems.

Chirotherapie      Chirotherapie

Diese Methode benutzt manuelle diagnostische und therapeutische Handgrifftechniken an der Wirbelsäule, Gelenke und Extremitäten. Mit ihrer Hilfe ist es möglich Einklemmungen und die Funktionsstörungen wieder einzurenken und zu beheben.

Als Funktionsstörungen können diese Probleme verursachen:

-         Bewegungseinschränkungen an der Wirbelsäule und den Extremitäten

-         Taubheits - und Kribbelgefühle in Armen und Beinen

-         Kopfschmerzen

-       Nackenschmerzen, Rückenschmerzen und Schmerzen in den Extremitäten (HWS, Ischias Schmerzen LWS Syndrom)

-         Schwindel und Ohrgeräusche

-         Viele weitere Erkrankungen des Bewegungsapparates


 Die Chiropraktik  ist eine Naturheilmethode, ohne Medikamente oder Operation. Sie bringt gute Erfolge, weil sie nicht die Symptome behandelt, sondern zur Wurzel des Leidens vordringt.

 Die heutige Chiropraktik ist wissenschaftlich voll anerkannt. Sie darf in der Tschechischen Republik nur von Ärzten oder ausgebildeten Physiotherapeuten ausgeführt werden.

 Günstig für einen Erfolg der Therapie ist die anschließende Krankengymnastik,  MFK (Manuelle fysiotherapeutische Korrektion).
 

RÜCKENSCHULE Übungen nach SM-System


Bei den SMS-Übungen werden Bandscheiben und Wirbelgelenke auseinander und nach oben gezogen. Die Muskelspiralen sind aktiviert und dieses führt zur optimalen Körperhaltung und Bewegung der Wirbelsäule und des Bewegungsapparates.

Das SM-System ist eine sehr effektive Heilmethode um einen Bandscheibenvorfall in akuter und chronischer Phase zu behandeln.

Heilverlauf: Während einer Woche ist es möglich die Schmerzen bis zu 50% reduzieren, in drei bis vier Wochen bis zu 80%.

Die üblichen Rückenscherzen verschwinden während eine bis zwei Wochen.

Um einen bleibenden Erfolg zu erzielen, muss die SM system Übungen, die sie bei uns lernen, mindenstens 6 Monate lang regelmäsig zu Hause ausüben.

Ihre Bemühung bringt Ihnen einen Rücken ohne Schmerz, eine richtige Körperhaltung, eine Verbesserung der Beweglichkeit und Leistungsfähichkeit.

http://www.smsystem.de/
 

DIE BINDEGEWEBSMASSAGE

 
lockert und entspannt das unter der Haut liegende Bindegewebe. Sie hilft auch tiefer liegende Verspannungen abzubauen. Durch Regulierung der Nervenreize können auch Störfelder, die durch Narben verursacht werden, ausgeglichen werden.

AKUPUNKTUR

 

Akupunktur ist eine sehr alte, aus China stammende Therapieform.  Wir sedieren oder stimulieren die Akupunkturpunkte mit speziellen Akupunkturnadeln. In der Gesamtheit behandeln wir vegetatives Ungleichgewicht.


 

Akupunktur empfehle ich bei folgenden Symptomen:
-         Wirbelsäulenerkrankungen (Ischias, Kopfschmerzen, Migräne)
-         Chronischen Schmerzzuständen
-         Schlafstörungen, Stress (Psychosomatische Erkrankungen)
-         Unterstützung der Gewichtsreduzierung

  

MANUELLE LYMPHDRAINAGE

 
ist eine sehr sanfte Art der Massage, welche die im Körper fließende Lymphflüssigkeit transportieren hilft und damit auch zur Entgiftung und Entschlackung beiträgt.

Aufgedunsene Körperstellen werden wieder straff und kernig.
Eine der Folgen nach der Behandlung kann erhöhter Harndrang sein, wodurch sich der Körper von Giftstoffen befreit.
 

ASLAN KUR


Eine sehr bekannte Anwendung ist die Aslan Therapie, welche als Therapie gegen das Älterwerden bezeichnet wird.

Die Gero H Aslan wirkt:

-    Antiarteriosklerotisch

-    verbessert Konzentration und Leistung

-    Schlafstörung und Nervosität

-    blutzuckersenkend

-    stoffwechselfördernd
in Form i.m. Injektionen

  

DIE INFUSION ALFA – LIPONSÄURE


Zur Behandlung von Missempfindungen bei

diabetischer Polyneuropathie

 
Alfa – Liponsäure ist Bestandteil dreier wichtiger Enzyme, die an zentralen lebenswichtigen Schlüsselstellen beim Abbau von Zucker eingreifen.

-    Bei den meisten Patienten bessern sich ihre Beschwerden erheblich.

-    Vor allem Schmerzen und Empfindungsstörungen werden deutlich vermindert.

-    Das wirkt natürlich positiv auf das Allgemeinbefinden.

 

SAUERSTOFF-MEHRSCHRITT-THERAPIE


Verschafft
eine bessere Nutzung des Sauerstoffs auf der Kapillarebene der Blutmikrozirkulation.
Erlaubt mit wenig Zeitaufwand die anhaltende Steigerung des Energiestatus.
Dieser Energiegewinn hat starke
therapeutische Wirkungen
Dieser Effekt bleibt über mehrere Wochen bis Monate bestehen.

Positive Behandlungsergebnisse können wir erwarten bei:
 

-    Durchblutungsstörungen des Gehirns des Herzens  oder in der Glieder

-    Herzleiden wie z.B. herzbedingte Atemnot, Herzschmerzen

-    Hoher oder zu niedriger Blutdruck

-    Bekämpfung von Ohrgeräuschen und Hörstürzen

-    Dauerschwindel und Kreislaufstörungen

-    Degenerative Erscheinungen im Bereich der Augen

-    Leberschädigung durch die Stärkung der Entgiftungsfunktion

-    Bronchialasthma und Lungeninsuffizienz

-    Unspezifische Immunstimulation

-    Ergänzung der konventionellen Krebstherapie

-    Bekämpfung von Stressfolgen

-    Steigerung der Bewegungsarmut und der gesunkenen Leistungsreserven

-    Präventiver Einsatz zur Bekämpfung der Ursache vieler Krankheiten


( inklusiv Vitamin  C, Vitamin B1, Magnesium  und Sauerstoffbrille)
 

NEU - KOMBINATION MIT TROCKENEM KOHLENSÄURE BAD

 

-    Kombination wirkt kräftiger

-    bringt bessere Ausnützung des Sauerstoffes
(Die Arterien sind erweitert, Atmungszentrum ist aktiviert)

-    Der Körper hat  bessere Zirkulation und Nährstoffversorgung

-    verkürzt die Anwendungszeit auf die Hälfte (dauert 45 min.)

 

TROCKENES KOHLENSÄURE BAD

 

Bei dieser Anwendung liegt der Patient in einem großen Plastiksack, in welchem Gas aus einer Gasflasche appliziert wird. Der Patient liegt im sauberen CO2 Gas, sein Körper absorbiert eine große Menge von CO2-Gas.

Trockenes kohlensäure bad-    CO2 Gas stimuliert die  Produktion der Sexualhormone Testosteron und Estradiol. Deshalb empfehlen wir diese Therapie zur

-    Verbesserung der sexuellen Funktionen bei Männern und zur Linderund der Symptome des Klimakteriums bei Frauen

-    CO2 Gas wirkt  entzündungshemmend, beschleunigt die Wundheilung

-    CO2 Gas stimuliert das Atmungszentrum und

-    verbessert die Durchblutung

-    erweitert die Arterien nicht nur in der Haut, sondern auch in die inneren Organe: Herz, Leber, Hirn. Deshalb ist besonders gut zu diesem Bad gleichzeitig Sauerstoff einzuatmen. Diese Möglichkeit haben Sie in Marienbad im Haus Luxor in meiner Praxis
 

Die Anwendung dauert 45 Minuten und wird 3-5 x wöchentlich verschrieben

 

NEU - KOMBINATION MIT SAUERSTOFFTHERAPIE

 

-    Kombination wirkt kräftiger

-    bringt bessere Ausnützung des Sauerstoffes (Die Arterien sind erweitert, Atmungszentrum ist aktiviert)

-    Körper hat  bessere Zirkulation und Nährstoffversorgung

-    Anwendungszeit auf die Hälfte (dauert 45 min.) verringert

 

DIE GROSSE OZON-EIGENBLUTBEHANDLUNG

 

Sie ist die stärkste Sauerstofftherapie. Diese Anwendung gibt Ihnen große Menge Sauerstoff und auch  die Energie den Sauerstoff zu verwerten. Ozon im Blut zerfällt in Sauerstoff u. Energie.

DIE GROSSE OZON-EIGENBLUTBEHANDLUNG

So werden aktiviert:

Zellmetabolismus,
Blutkörperchen
die körpereigene Antioxidanten und Radikalfänger.

Sie bewirken eine generelle Revitalisierung und unterstützen die Immunabwehr.
 

Anwendungsgebiete:

-    Stärkung des Immunsystems

-    Alterungsvorgänge,  Stresssituationen

-    Demenzen, Hirn- und Herz- Anfälle

-    Gefäßerkrankungen. Arteriosklerose Durchblutungsprobleme

-    Diabetes

-    Krebs

-    Entzündliche Prozesse z.B. Arthritis, reaktivierte Arthrosen

 


DIE GEWÖHNLICHEN OZON-ANWENDUNG
 

 Ozon Eigenblutbehandlung - hyperbare Ozontherapie: 50 bis 100 ml patienteneigenes Blut werden ausserhalb des Körpers (in und mit sterilem Einmalmaterial) mit einer exakt definierten Ozonmenge angereichert, das mit den roten und weißen Blutkörperchen zu 100% reagiert und deren Stoffwechsel aktiviert. Dieses aktivierte Eigenblut (nicht Ozon oder Sauerstoff!) wird dem Patienten in Form einer normalen Infusion unmittelbar wieder zugeführt.
 

Kontakt mit Ärztlicher Gesellschaft für Ozon-Anwendung in Deutschlad ist: 07229/304617

 

GASINJEKTIONEN

 

Diese Prozedur ist eine Spezialität von Marienbad.

Bei Gassinjektionen wird CO2 Gas unter die Haut eingeführt, entlang der Sehnen oder wo Verspannung der Muskeln  ist. Es säuert die Nervenendungen an und verbreitert die Adern.
 

Hauptwirkungen sind:

-    Schmerzlinderung

-    Verbesserung der Durchblutung

-    Beschleunigung der Heilung  

 

Für die Applikation bei einer Sitzung, wird höchstens eine Gasmenge von 200 ml gebraucht. Patienten vertragen diese Anwendung gut. CO2 ist ein körpereigener Stoff.
 

Anwendungsgebiete:

-    Verbessern die  Durchblutung der betreffenden Bereiche

-    Lockern die Verkrampfungen und linden dadurch die Schmerzen bei Rückenproblemen

-    Degenerative Schmerzzustände der Wirbelsäule

-    Diabetes

-    Arthrosen der großen Gelenke

-    Ist bei Gelenkschmerzen sehr wirksam

-    Vasoneurosen

 

KLASSISCHE MASSAGE


Beliebteste Kurbehandlung, die vor allem bei Erkrankungen des Bewegungsapparates angewendet wird.
Diese Prozedur stellt überall dort eine Ergänzung zur Behandlung dar, wo steife Muskeln zu lockern, schmerzhafte Kontrakturen zu behandeln sind oder der Patient auf die Heilgymnastik vorbereitet wird. Die Massage hat aber auch ihre Gegenanzeigen
Gegenanzeigen: postoperative Zustände der Bauchhöhle und des Brustkorbs, Krampfadern an den unteren Extremitäten, schwere Durchblutungsstörungen und Blutungszustände.
 

Teilmassage: 3x-5x wöchentlich /20 Minuten

Ganzkörpermassage: 3x-5x wöchentlich/50 Minuten
 

 

FUSSREFLEXZONENMASSAGE

 

bei Fußreflexzonenmassage arbeiten wir mit Akupunkturzonen auf der Fußsohle. Durch Massierung der Akupunkturzonen ändern wir die Funktion der innerer Organe und Systeme, verbessern und fördern die Heilung und Regenerationsprozesse im Körper und lindern die Schmerzen
 

Während der Massage sind wir je nach einzelnen Zonen in der Lage, eine Organstörung sowie Erkrankung und Behandlungsvorgehen festzustellen.
 

Durch diese Massage können wir:

- die Durchblutung in den einzelnen Organen beeinflußen

- die Aussonderung toxischer Stoffe aus dem Organismus und Regenierungsprozesse des gesamten Organismus beschleunigen.

- Schmerzen lindern oder beseitigen

- Fußmassage  hat auch positive Wirkung für schmerzhafte  Sehnen der Sprunggelenke und gegen Ödeme.

 

Fuss

 

3 OXY-OLEOGEL


Oleogel ist ein Mittel, welches für Massagen aller Art bestimmt ist. Es eignet sich gleichfalls zur Behandlung trockener Hände nach der Arbeit zu Hause und auf Arbeit. Die Eigenschaften von Oleogel wird ein jeder schätzen lernen - Patient wie Masseur.
 

Bei der Massage kommt es zur schnellen Durchwärmung und Durchblutung der massierten Stelle, die Hände des Masseurs gleiten gut über die Körperoberfläche. Es wird nur eine kleine Menge verbraucht.
 

Oleogel enthält Ozon, das die Hautoberfläche des Patienten sowie des Masseurs desinfiziert und die Möglichkeiten einer Infektionsübertragung ein­schränkt. Kleine Hautverletzungen heilen nach der Behandlung mit Oleogel schnell ab und die Haut bleibt geschmeidig, durchblutet, warm und sauerstoff­versorgt.
 

Während der gesamten Zeit Ihres Aufenthaltes genügt eine Packung Oleogel zur Massage Ihrer müden und schmerzenden Muskeln, Gelenke und Sehnen.
 

MOORBEHANDLUNG


Dosierung und Art der Anwendung:

Für Umschläge verwenden wir schwefeleisenhaltige Moore.
Die Temperatur der Umschläge beträgt 38-40 oC.
Sie werden direkt auf die Haut des Patienten in einer 3-4mm dicken Schicht gelegt. Auf diesen Schicht legen wir einen warmen Umschlag. Dieser Umschlag hält die Wärme in der ganzen Zeit der Anwendung.
Der kombinierte Umschlag erhöht den Effekt der Durchwärmung.
Die Anwendung dauert 20 Minuten und wirkt gegen Schmerz und Muskelverspannung.
Eine Packung applizieren wir 1mal täglich.

 

Anwendungsgebiete:

Zur lokalen Wärmetherapie als unterstützende Behandlung bei:

-    Chronischen rheumatischen Erkrankungen des Bewegungspparates und degenerativen Gelenkserkrankungen

(Rheumatismus, Bandscheibenschäden, Arthrose def.)

-    Ischias, Hexenschuss

-    Durchblutungsstörungen der Peripherie

-    Beruhigung bei Entzündungen der Atem und Harnwege

 

INHALATION


Es werden Mineralwässer angewendet, die die Funktion der

Atemwegsschleimhaut verbessern,

-  entzündungshemmend wirken

-  den Schleim verflüssigt und das

Abhusten erleichtert

 

Den Mineralwässern als Basis für die Inhalation können Arzneimittel gegen  schwere Atemnot, natürliche Salze gegen  einen Katarrh  der oberen Atemwege  oder ein Kräutersud zugesetzt werden.

Vorschreibung: 1 - 2x täglich, die Dauer ist individuell, 10-15 Minuten.

 

ELEKTROTHERAPIE

 

Es wird die Wirkung der Elektroanalgesie und der Elektrostimulation genutzt.

 

INTERFERENZSTRÖME

 

Sie wirken als Elektromassage bei Erkrankungen des Bewegungsapparates.

 

ULTRASCHALL

 

bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. In therapeutischen Dosen wirkt er als Mikromassage

 

PULSMAGNETTHERAPIE

 

Sie hat eine starke analgetische und entzündungshemmende Wirkung.

 

INFRAROTKABINE

 

Die Infrarot-Tiefenwärmekabine wirkt durch Wärmestrahlung, ähnlich der natürlichen Sonnenwärme. Diese Strahlungsenergie ist wesentlich effektiver als beispielsweise die thermische Wärme, die eine Sauna abgibt und wird bis zu 93% (!) vom Körper aufgenommen.
Die langwellige Infrarot-Wärmestrahlung dringt ca. 4 cm unter die Haut ein und entfaltet dort ihre wohltuende und heilsame Wirkung.
 

Die Tiefenwärme wirkt:

- die Gefäße erweitern sich, der Blutkreislauf wird angeregt

- gegen Viren und Bakterien,

- der Stoffwechsel beschleunigt sich.

- die Widerstandskraft des Körpers wird gestärkt,

- Gesundheit gefördert

 

Die angenehme Wärme lässt Sie intensiv von innen nach außen schwitzen.
Neben 80 % Schwitzwasser werden 20% Fett und Schlackstoffe an die Hautoberfläche transportiert. Infrarotwärme kann also auch zur Gewichtsreduzierung und bei der Cellulitebehandlung genutzt werden, da wesentlich mehr Fette ausgeschieden werden wie bei klassischem Saunieren. Die Haut wird sanft und weich.
Der Körper lagert im Laufe des Lebens mehr und mehr Schadstoffe, Schwermetalle und Fette, die er nicht auf natürlichem Wege ausscheiden kann, in den unteren Hautschichten ab.
Durch Infrarotwärme wird der Schwitzprozess aus dem Inneren des Körpers angeregt, d.h. diese Ablagerungen werden förmlich mit dem Schweiß durch die Hautporen aus dem Körper geschoben.

Genießen Sie die befreiende Wirkung  infraroter Wärme bei  rheumatischen  Beschwerden , Gelenkschmerzen, Entzündungen  und stärken  Sie  Ihre  Widerstandskraft gegen Erkältungen und  Krankheiten. Der passive Trainingseffekt  stimuliert  die  Organe und  erhöht  Herzfrequenz  und  den Stoffwechsel.
 

lnfrarot-Tiefenwärme hat sich z.B. bei folgenden Indikationen bewährt:

 Verspannungen (beste Vorbereitung für klassische Massage)

 Rheuma und Muskelschmerzen,

 Durchblutungsstörungen

 Herz-Kreislauf-Erkrankungen - Trainingseffekt
 Stärkung des lmmunsystems

   Stressbewältigung

   Reinigung der Haut

 Cellulitis, Hautkrankheiten
 


Die oben beschriebenen Leistungen basieren auf den in Marienbad jahrzehntelang vorhandenen Erfahrungen bei den Anwendungen mit natürlichen Heilquellen, Moor und Kohlendioxidgas verbunden mit den heutigen modernsten medizinischen Kenntnissen.

Aufgrund der medizinischen Erfolge bei der Durchführung von Heilmaßnahmen werden inzwischen von vielen gesetzlichen Krankenkassen in der Bundesrepublik Deutschland die Kosten dafür übernommen, sofern die Anwendungen von den hiesigen Ärzten verordnet werden.

Aufgrund dieser Entwicklung ist  davon auszugehen, dass auch für Angehörige des öffentlichen Dienstes (für Beamte) die entstehenden Kosten beihilferechtlich übernommen werden.

Aufstellungen über die Höhe der Kosten für die einzelnen Maßnahmen (Heilbäder, Massagen u. a.) sowie über ein Angebot von preiswerten und guten Unterkunftsmöglichkeiten, die jedoch selbst gebucht werden müssen, werden auf Anforderung übersandt.

DIE MARIENBADER MINERALWASSERQUELLEN

 
I.
Gruppe sind Natrium-Sulfat-Hydrogencarbonat-eisenhaltige Säuerlinge.

 

KREUZQUELLE und die FERDINANDSQUELLE

Indikationen:

Erkrankungen des Verdauungstraktes  Magen-, Darm-, Galenblasen-, Leber- und Pankreaskrankheiten
Stoffwechselkrankheiten  Fettsucht, Gicht, Diabetes mellitus

 

II.Gruppe bilden hypotonische Natrium-Hydrogencarbonat-Sulfat-eisenhaltige Säuerlinge.

 

WALDQUELLE

Indikationen:

Erkrankungen der Atemwege erfolgreich angewendet wird, und zwar sowohl zur Trinkkur als zur Inhalationstherapie, weiter bei einigen Krankheiten des Gastrointestinaltraktes und der Harnwege. Die Waldquelle bewährt sich auch bei Entzündungen der Mundschleimhaut. Eine sehr interessante Wirkung hat die Waldquelle bei  Patienten mit  Nierenerkrankungen. Bei  Nierensteinen aus  Harnssäure  oder  Cystein  kann  es zu einer  eventuellen  Auflösung  kommen, da die  Waldquelle den Urin stark alkalisiert.
III. Gruppe bilden hypotonische Kalzium-Magnesium-Hydrogencarbonat-eisenhaltige Säuerlinge.

 

RUDOLFSQUELLE

Indikationen:

Erkrankungen  der  Nieren  und   Harnwege  ( Konkremente,  Entzündungen  usw. )  verwendet   wird. Sie enthält eine große Menge Kalzium, das Kalzium-MagnesiumVerhältnis ist 5 : 4. Kalzium hat algemein entzündungshemmende Wirkung - deshalb wird die Rudolfsquelle bei Entzündungen der Harnwege   angewendet.  Dank  ihres  hohen  Kalziumgehaltes  ist  die  Rudolfsquelle  eine  geeignete Ergänzungstherapie bei  der  Behandlung der Osteoporose.
 

IV. Gruppe von eisenhaltigen Säuerlingen mit zweiwertigem Eisen und großer Menge von Vanadium

 

AMBROSIUSQUELLE

Indikationen:

Bei Blutarmut und - wegen ihrer diuretischen Wirkung - auch bei Erkrankungen der Harnwege, insbesonders bei Lithiasis empfohlen wird.

 

KAROLINENQUELLE

Indikationen:

 wird bei den urologischen Erkrankungen, vor allem bei Kalziumurolithiasis verwendet. Die Wirkung der Karolinenquelle unterscheidet sich von der Rudolfsquelle durch einen wesentlich höheren Magnesiumgehalt. Das Kalcium-MagnesiumVerhältnis ist hier 2 : 5. Die Karolinenquelle wird also bei Oxalat-, Struwit- und Phosphatnierensteinen sowie bei Patienten mit unbekannter Nierensteinzusammensetzung angewendet. Magnesium wirkt gegen die Bildung dieser Konkremente.

 

Welche Mengen Heilwasser werden den Patienten zur Trinkkur verschrieben?

 

Die Menge ist individuell unterschiedlich. Die Dosis bewegt sich je nach Diagnose, dem Zustand des Patienten und der durch die Trinkkur gewählten Taktik: in Regel 3/4 – 2 Liter täglich.